_urban
lifestyle

Verfügbarkeit prüfen
_kultur

Tiroler Festspiele Erl

Die Tiroler Festspiele, in der beschaulichen Gemeinde Erl beheimatet, sind von Kufstein über die Autobahn A12 nach nur 14 Kilometer und in wenigen Minuten erreicht. Eine ungewöhnliche, aber effiziente Marketingstrategie ist bis heute „die Kuh“, die wegweisend als kulturelle Werbebotschafterin amüsiert. Beeindruckend und weithin sichtbar die beiden Spielstätten. Seit Juni 1959 prägt die weiße Großplastik des Passionsspielhaus-Architekten Robert Schuller unverkennbar die Landschaft. Dem Gestaltungswillen des Architekturbüros Delugan Meissl Associated Architects entsprechend, feinsinnig in die Berglandschaft eingebettete, das 2014 eröffnete Tiroler Festspielhaus Erl, als in schwarz gehaltenes, architektonisch einzigartiges Pendant.

Die Spielstätte bedeutend, weil im Sommer und Winter bespielbar. Qualitäts- und niveauvoll die kulturellen Höchstleistungen. Bernd Loebe zeichnet seit September 2019 als Geschäftsführer und künstlerischer Leiter gesamtverantwortlich. Der bayerische Pianist und Musikmanager Marcus M. Küchle ergänzt als stellvertretender Künstlerischer Leiter.

Festspiele Erl   zurück     

Szene-Treffpunkt für feine Damenrunden, smarte Anzug-Herren, fancy Girls und lässige Typen. Venue für kreative Künstler und Bildhauer. Ob early bird- oder Schlafmützen-Frühstück, Business-Lunch, Snack, klassisches Kaffeegetratsche & Sweets. Verweilen in bester Lage, stilsicher und unkompliziert. Kulinarik in solider, zeitgemäßer Qualität.
MO bis SA 6.30 - 15.00 Uhr
NEU | Sonn- & Feiertagsfrühstück 7.00 - 13.00 Uhr

elephant-kufstein.at

Mobile Entry Mobile Entry Gästemappe Gästemappe Direktbucher Vorteile Direktbucher Vorteile Nachhaltigkeit Nachhaltigkeit SleepGreen