_urban
lifestyle

Verfügbarkeit prüfen
_ausgezeichnet. zertifiziert

Nachhaltigkeit & Umweltbewusstsein

Das ÖSTERREICHISCHE UMWELTZEICHEN und das EU-ECOLABEL haben im Januar 2023 Einzug im
HOTEL STADT KUFSTEIN gehalten • sie sind gekommen, um zu bleiben.

Für unsere Achtsamkeit auf Wertschätzung, Umweltfreundlichkeit, Nachhaltigkeit und Sicherheit wurden wir belohnt, darauf sind wir stolz • dafür sind wir dankbar.

Nachhaltigkeit von A-Z

Die auferlegten Umweltkriterien erfordern nicht nur eine konsequent nachhaltige und innovative Betriebsführung, sondern auch Mitarbeiter*innen, die aus Überzeugung Umweltschutz- und Nachhaltigkeitsmaßnahmen mittragen und umsetzen sowie Gäste, die in einem umweltbewussten ZUHAUSE AUF ZEIT glücklich sind und sich wohlfühlen.

Urkunde Umweltzeichen   Urkunde EU-Ecolabel

Auszeichnung Umweltzeichen und EU-Ecolabel

Das HOTEL STADT KUFSTEIN wurde nach dem Kriterienkatalog in den Bereichen allgemeine Betriebsführung, Umweltmanagement, Energie, Wasser, Abfall, Luft, Lärm, Büro, Reinigung, Chemie, Hygiene, Bauen und Wohnen, Ausstattung, Lebensmittel, Küche, Verkehr und Außenbereich geprüft und beurteilt. Dabei konnten für die Bereiche „Beherbergungsbetrieb Hotel“, „Tourismus und Freizeitwirtschaft“ sowie „Tagungs- und Eventlocations“ die Sollkriterien nach den Anforderungen der Umweltzeichen-Richtlinie für das Österreichische Umweltzeichen und das EU-Ecolabel erreicht und die Zertifizierung ausgesprochen werden.

Für das eigene Handeln Verantwortung übernehmen und Maßnahmen ergreifen • wertschätzend, zum Schutz und Wohle von Umwelt und Klima, fokussiert auf Nachhaltigkeit und Minimierung des ökologischen Fußabdrucks dafür steht das HOTEL STADT KUFSTEIN mit seinem Team  und seinen Gästen.

1. Sleep Green Hotel Tirols

Besonders stolz sind wir darauf, als erstes Hotel Tirols zur Vereinigung der SLEEP GREEN HOTELS zu gehören. Ganz nach dem Motto „HOTELS | for a better future“ steht der sensible und schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen an vorderster Stelle. Weitere Details erfahren Sie hier:

Sleep Green Hotel

Kooperationspartner

Umweltschutz und Nachhaltigkeit haben bei uns im HOTEL STADT KUFSTEIN einen hohen Stellenwert. Daher kooperieren wir ausschließlich mit Partnern, die dieser Philosophie gerecht werden. 

_Diversey

_nachhaltig rein, nicht nur sauber

Tagtäglich sind Entscheidungen zu treffen. Unser Fokus richtet sich dabei auf Gesundheit und umweltbewusste Nachhaltigkeit, wenn es darum geht, nicht nur den diesbezüglich richtigen Vertriebspartner auszuwählen, sondern vor allem auch dessen zertifizierte Reinigungsprodukte anzukaufen bzw. diese in unserem Hotelbereich einzusetzen. Umweltfreundlichkeit und Verbrauchsreduzierung bei optimalen Reinigungsergebnissen waren und sind für uns weitere achtbare Aspekte.

So war es die Firma Diversey, die uns für unsere Reinigungszwecke jenen signifikanten Wert vermitteln konnte, den wir für unser Hotel, unsere Mitarbeiter*innen und vor allem auch unsere Gäste in Anspruch nehmen.

Nachhaltige Lösungen, bei denen unser HOTEL STADT KUFSTEIN im Mittelpunkt steht  – hochleistungsfähige Lösungen, die unsere Umwelt schonen.   
Natürlich umweltschonend und Öko-zertifiziert.

Es ist unsere Bedingung, dass die Reinigung des gesamten Hotelkomplexes ausschließlich mit jenen Eco-Produkten vorgenommen wird, welche die strengen Umwelt- und Sicherheitskriterien des international anerkannten EU-Umweltzeichnens „EU-Blume“ erfüllen.
Die umweltschonenden Produkteigenschaften sind darin bestätigt – eine hocheffektive Reinigung damit gewährleistet.   

In enger Zusammenarbeit zwischen Hausdame, Hausmeister und House Keeping werden Bedürfnisse erhoben und gehört. Diese werden mit einer optimalen Mischung aus Produkten, Service und Schulung erfüllt, wobei diese effiziente, effektive und nachhaltige Lösungen beinhalten. Dabei wird aus einer umfangreichen Auswahl an Produkten selektiert, auf die Wasserbedingung abgestimmt sowie auf Packungsarten und Dosiersysteme geachtet.

Lesen Sie mehr

_Vollwertbäckerei Hauber

_qualitätsvolle Leidenschaft

Seit nunmehr über 85 Jahren ist die Bäckerei Hauber ein Begriff in unserer Stadt.
Es ist bereits die dritte Generation, in der das Bäckerhandwerk Tag für Tag und vor allem mit viel Leidenschaft fortgeführt wird. Vor über 40 Jahren wurde mit Hansi Hauber der Backbetrieb auf Vollwertprodukte umgestellt. Heute führt Tochter Heidi Hauber, die den elterlichen Betrieb als Bäckermeisterin mit nur 23 Jahren übernommen hat, das Familienunternehmen.

Den „vollen Wert des Brotes“ an unsere Gäste weitergeben zu können, war die Prämisse bei Auswahl der Bäckerei für unser Hotel Stadt Kufstein. Dass wir neben dem vollen Wert auch den Zusatz BIO anführen dürfen, ist ein weiterer, erfreulicher Aspekt.

Mit dem Ur-Saat-Dreikornbrot ist der Brotkorb am Frühstückstisch mit einem Brot aus biologisch angebautem Roggen, Gerste und Hafer bestückt. Natursauerteig, frisch gemahlene Gewürze und natürliches Steinsalz sind die weiteren Komponenten des ökologisch erzeugten Lebensmittels. Das Brot gibt es bereits seit über 40 Jahren. Da hat Vater Hans sich auf Vollwertprodukte spezialisiert. Handgefertigt versteht sich.

Zum Prädikat „gesundheitlich wertvoll“ gesellt sich die Nachhaltigkeit. Denn in der Bäckerei Hauber wird nicht nur auf die Gesundheitsverträglichkeit der Produkte, sondern vor allem auf Umwelt-, Wirtschafts- und Sozialverträglichkeit im Ernährungssystem geachtet. Ob Ur-Saat-Dreikornbrot, Ur-Saat-Dinkelbrot, Ur-Saat-Dinkelbiskotten, Mischbrot, Gassenhauer, Zeller- oder Schwabenländer-Brot – es sind neben den besten Brotzutaten auch immer die nachhaltigen Aspekte darin enthalten.

Hotelgast-Tipp
Durch die Verarbeitung mit Natursauerteig hält sich das Brot besonders lange frisch und eignet sich, es mit auf die Reise nach Hause zu nehmen. So bleiben die Erinnerungen an Ihren Aufenthalt im Hotel Stadt Kufstein – Ihrem Zuhause auf Zeit – bei jedem Bissen wach! Das Brot können Sie bei den Haubers, gleich um die Hotel-Ecke, erwerben.

_Keilhof natürlich.echt

Qualität. Nachhaltigkeit. Ehrlichkeit.

Seit 1996 steht die Keilhof-Familie mit Eiern und Milchprodukten für Bio-Qualität.
Leidenschaft zum Handwerk. Fachwissen und Frische ohne Wenn und Aber.
Wir haben uns für die Produkte des familiengeführten Bio-Betriebs in Söll, Region Wilder Kaiser, entschieden. Weil wir auf Qualität, Nachhaltigkeit und Ehrlichkeit großen Wert legen.

Die biozertifizierten, wertvollen, regionalen Produkte der über 450 Söller Wanderhennen sowie die Rohmilch der 10 Milchkühe, die sich auf einer Fläche von 9 Hektar Grünland bei täglichem Auslauf tierwohlfühlen, sorgen ganzjährig für gleichbleibend beste Qualität.      

Vorarlberger Dinkel und Weizengrieß aus österreichischem Ackerbau sind zusammen mit Eiern von der Söller-Wanderhenne, Rohmilch der Hofkühe sowie Quellwasser die qualitativen Grundzutaten sowohl der Urdinkel-Bandnudeln als auch der Weizen-Spirelli.
Verpackt in aus Holz hergestellter Zellulose-Folie. Sensationell der WanderEI-Eierlikör – mit Milch und Eiern aus eigener Landwirtschaft. Und mit Alkohol von einem Söller Schnaps-Sommelier. Pure Tiroler Regionalität. Der wild wachsende Holler ist Namensgeber des Holunderblütensirups „Wilder Holler“. Handgepflückt, Quellwasser aus der Region, hochwertige Zitronen und Zucker die Ingredienzien. Der Geschmack: einzigartig.

Hotelgast-Tipp
Der Hofladen Keilschrank ist 7 Tage / 24 Stunden zur Selbstbedienung geöffnet.
Gestatten Sie sich ein Stück Qualität, Nachhaltigkeit und Ehrlichkeit. Gönnen Sie sich ein Bioprodukt direkt ab Hof. So, wie Sie es in unserem Hotel Stadt Kufstein kennengelernt haben.

Hotelgast-Geheim-Tipp
Im Keilhof-Schrank gibt es ein Überraschungsfach mit selbst gemachten Produkten, die saisonal regelmäßig wechseln.

_Franz Josef Rauch

Bio-Saft in kultiger Bügelglasflasche

Saftgenuss in zertifizierter Bio-Qualität.
• 100 % Bio-Apfel naturtrüb aus Direktsaft.
• 100 % Bio-Apfel-Karotte aus Direktsaft.
• 100 % Bio-Orange.
• 100 % vegan.
Die Säfte der RAUCH-Familien-Edition. Aus kontrolliert biologischem Anbau.
Aus der unique Traditionsflasche. 

Beim Saftgenuss aus der Bügelglasflasche setzen wir auf das Vorarlberger Familienunternehmen RAUCH. In 4. Generation geführt. Als Arbeitgeber und Lehrbetrieb mehrfach ausgezeichnet. 

Unser Qualitätsanspruch richtet sich in Achtung der Natur an den Ursprung der Frucht als Rohstoff – Fairtrade und vegan zertifiziert. An die Gesamtverarbeitung aus einer Hand – von der Frucht bis zur Verpackung. Gleichermaßen der Anspruch auf Nachhaltigkeit – gegeben durch das Gebinde Bügelglasflasche.

In Verantwortung für die Umwelt werden natürliche Ressourcen sparsam, behutsam und nachhaltig durch das Unternehmen eingesetzt. Als Mitbegründer der Pet2Pet Organisation wird mit 100 % rePET recycelten Produkten der Verwertungskreislauf von PET-Flaschen geschlossen. Seit 1987 engagiert und unterstützt der Fruchtsafthersteller die Rainforest Alliance. Der Nachhaltigkeitsstandard für positive Veränderungen in der Welt, für gemeinsame Verantwortung und kollektives Handeln wird von der Rainforest Alliance certificated – von uns wertgeschätzt.

Hotelgast-Tipp
Fragen Sie unser Front-Office-Team nach dem RAUCH Bio-Saft-Trio-Holztragerl.
100 % Bio-Saft in den Geschmackssorten Apfel naturtrüb und Apfel-Karotte aus Direktsaft und Orange. Aus kontrolliert biologischem Anbau, 100 % vegan.
_trendy die unique Traditionsflasche. Zum selbst trinken oder als gesunde Aufmerksamkeit für die Daheimgebliebenen mit den besten Grüßen aus dem Hotel Stadt Kufstein – Ihrem Zuhause auf Zeit!

_Gartenbau Strillinger Kufstein

biologisch seit 1959

Bereits in der dritten Generation wird dieser Kufsteiner Traditionsbetrieb geführt.
Vom Hausgarten der Oma mit kleinem Verkaufstisch vor dem Haus avancierte der Gartenbaubetrieb mit heutigem Verkaufsstand und einem Angebot von über 50 verschiedenen Gemüsearten, Kräutern und Schnittblumen auf einer biologischen Anbaufläche von rund 7 Hektar zum Frisch- und Qualitätsmekka unserer Stadt.

Wir können dem Gemüse beim Wachsen zuschauen. Beobachten gleichbleibende Qualität seit über 60 Jahren.

Von Mitte Mai bis Ende Oktober erwerben wir dort Gemüse und Kräuter – regional, saisonal. Biologische Anbauflächen erzeugen auf den dortigen Feldern hochwertige Rohprodukte. Unser Auftrag ist die schonende Weiterverarbeitung. Unsere Gäste genießen die Speisen mit allen Sinnen. Von Brokkoli bis Zucchini, Rhabarber bis Kürbis. Die Erntetermine legt immer Mutter Natur fest.     

Hotelgast-Tipp
Holen Sie sich Gemüse-, Kräuter-, Balkon- und Beetpflanzen aus der Strillinger-Produktion für Ihr zu Hause oder als gesundes, nachhaltiges Mitbringsel der anderen Art.

_Dinzler

_röstfrische Bio-Qualität mit Nachhaltigkeitsgeschmack

Dass Kaffee bei uns nicht auf den Bäumen wächst, ist hinlänglich bekannt. Bekannt ist aber auch, dass im weltweiten Vergleich immer noch mehr Menschen dem Getränk Kaffee gegenüber Tee den Vorzug einräumen. Allerdings gelangt bei beiden Getränken immer stärker das Ernährungsbewusstsein mit mehr Achtsamkeit und den Fokus auf Bioqualität und Nachhaltigkeit in den Vordergrund.

Und genau aus diesem Grund ist die Kaffeerösterei DINZLER unser Partner für den Kaffeekonsum unserer Hotelgäste geworden.
Denn schon morgens lieben Kaffeetrinker*innen den herrlichen Duft frisch gemahlener Bohnen gleichermaßen wie den darauf folgenden Koffein-Kick.

In der Tasse Bio-Kaffee vereinen sich die Aromen erdig, nussig und süß aus der Mischung biologisch angebauter Arabica- und Bio-Robusta-Kaffeebohnen in der vorzüglichen Bio-Kaffeesorte Super Max. Das nasse Aufbereitungsverfahren der Kaffeekirsche direkt nach der Ernte mit anschließender Trocknung vor Ort ist für die konstant hohe Qualität des Kaffees verantwortlich. Die Veredelung basiert auf dem Langzeit-Trommelröstverfahren vor Ort in der DINZLER Kaffeerösterei. So punktet die Bio-Kaffeekreation Super Max nicht nur mit kräftigen, ausgewogenen Aromen feiner Mandel- und Nussnoten, sondern brilliert mit Süße und Samtigkeit zur Genussvollendung bei Zubereitung im Kaffee-Vollautomaten.

Wenn angenehme Röstaromen im Duft an gebrannte Mandeln erinnern und Zartbitter-Aromen sowie feine Noten von Trauben und Nüssen geschmacklich dominieren, dann ist es die Bio-Kaffee-Komposition Peru, die auf dem Gaumen ein herrlich ganzheitliches Kaffeeerlebnis hinterlässt.
Fruchtig, nussig, schokoladig und säurearm sind die Attribute der Bio-Kaffeesorte Peru, die als Espresso getrunken ein ausgewogenes Geschmackserlebnis bieten.
Auch hier erfahren die biologisch angebauten Kaffeekirschen nach der handverlesenen Ernte eine Nassaufbereitung mit Vororttrocknung • allerhöchste Kaffeequalität ist garantiert. Die heimischen Röstmeister zeichnen für Harmonie und Köstlichkeit verantwortlich. Bio-Kaffee Peru • nominiert zum Kaffee des Jahres 2023.

Dass beide Bio-Kaffeesorten über das Zertifikat eines kontrolliert biologischen Anbaus verfügen, ist durch die ÖKO-Kontrollstelle DE-ÖKO-006 dokumentiert.

Klimaneutral geröstet und geliefert
zwei für unser Umwelt- und Nachhaltigkeitsverständnis wesentliche Entscheidungsaspekte PRO DINZLER KAFFEE. Persönlich und vor Ort konnten wir uns von der Firmenphilosophie, wonach Nachhaltigkeit und Klimaschutz keine Marketingbegriffe sind, überzeugen. Bei DINZLER gilt „nachhaltig“ als alltäglich und der umsichtige Umgang mit Menschen und Umwelt als selbstverständlich. Die erdgasbetriebene Trommelrösterei produziert mittlerweile CO2-neutral. Das soziale Engagement reicht über das eigene Haus bis zu den Menschen in den Kaffeeanbauländern mit Unterstützung nachhaltiger Projekte samt Aufforstungen im brasilianischen Regenwald. Das Zertifizierungslabel „Klimaneutral geröstet“ [100 % Ökostrom] ist nicht nur eine Auszeichnung für den achtsamen Umgang der Rösterei mit Ressourcen, sondern stellt für uns und unsere Hotelgäste eine hilfreiche Verbraucherorientierung dar.

Die Kaffeerösterei DINZLER verpackt ressourcenschonend im Sinne der Kreislaufwirtschaft.
So bestehen Kaffee-Verpackungen aus einer zu 100 % recycelbaren PE-Folie, die über das Dual-Sammelsystem entweder direkt zu neuen Produkten oder zu Regranulat verarbeitet werden. Umweltfreundlich, recycelbar und mit ausgezeichneten Barriereeigenschaften ausgestattet ist die EVOH-Beschichtung der Kaffeeverpackungen. Mit dem Versanddienstleister DHL GoGreen erfolgt die Zustellung des Kaffees über die grüne Adresse klimaneutral mit Augenmerk auf nachhaltige Kraftstoffe in E-Zustellfahrzeugen.

Werte, die verbinden
DINZLER übernimmt Verantwortung für naturnahen, nachhaltigen Kaffeeanbau und faire Zusammenarbeit mit den Kaffeebauern in den Ursprungsländern. Das gelingt einerseits durch den Direktkontakt zu kleinen Plantagen, andererseits durch langfristig verbindliche Kooperationen. Kaffee von Menschen für Menschen • direkt und fair.

_Ronnefeldt Tee

_Qualität & Nachhaltigkeit • ein Grundprinzip bei Ronnefeldt

Bio-Tee-Diversität mit Nachhaltigkeitsgeschmack
Mit Bio-Tee von Ronnefeldt lassen sich diese Aspekte bestens zusammenfassen, stellen ein ganzheitliches Gütesiegel dar und entsprechen somit unseren Tee-Anforderungen für die Gäste unseres Hotels • nicht nur zur Tea Time, sondern zur ganztägigen Tea o’clock.

Vielfalt und höchste Qualität
„Im Teegeschäft braucht man Geduld und Leidenschaft. So gestalten sich tägliches Handeln und Geschäftsbeziehungen nachhaltig und langfristig“. In diesem Sinne und somit nach Tradition des Gründers Johann Tobias Ronnefeldt arbeitet man auch heute kontinuierlich daran, die Vielfalt des Tee-Genusses bei höchster Qualität erlebbar zu machen.

Bio-Qualität
Das Ronnefeldt Bio-Teesortiment aus biologischem Anbau ist mit dem Biosiegel zertifiziert. Das heißt, dass diese Bio-Teesorten einem kontrolliert ökologischen Anbau entstammen, keine gentechnischen Veränderungen erfahren und ohne Verwendung von chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmitteln aufwachsen. Zudem sind Ronnefeldt-Bio-Tees rückstandsfrei • akkreditierte deutsche Laboratorien garantieren dafür.

Kontrollierte Materialien
Die für Verpackungen zum Einsatz gelangenden Materialien wie Holz, Papier und Karton sind FSC®-zertifiziert, entstammen somit nachhaltiger Forstwirtschaft und entsprechen zu 100 Prozent den Nachhaltigkeitskriterien für Kompostier- und Recycelbarkeit bei höchsten Qualitätsansprüchen, ohne die Bio-Qualität der Ronnefeldt-Tees zu mindern.

Die Qualitätsgarantie
Die Gesundheit der Ronnefeldt-Tee-Konsument*innen hat stets oberste Priorität.
Deshalb wird innerhalb jedes einzelnen Herstellungschritts darauf geachtet und Verantwortung für die höchste Qualität der Produkte beispielhaft übernommen:
• Einhaltung der Health-Claims-Verordnung der EU • Verzicht auf Wirkversprechen

• Sämtliche Inhaltsstoffe, Allergene, Nährwerttabellen und Chargennummern sind
   kommuniziert und entsprechen damit der EU-Lebensmittel-Informationsverordnung

• Beste Tee-Qualität wird durch unabhängige, akkreditierte Labore geprüft und attestiert

• Non Food Artikel und Materialien werden auf Lebensmittelechtheit geprüft

• Die Ronnefeldt Bio-Tee-Produktion in Worpswede ist koscher- & halal-zertifiziert

• Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte nach HACCP-System

Aus dem registrierten Ronnefeldt BIO-Tee LeafCup® Sortiment genießen Sie zur Morgenstunde und wann immer Sie möchten

Refreshing Mint • Kräutertee
Der typische Geschmack der Pfefferminze mit neuer Frischedimension durch Zitronengras.
Zutaten | Pfefferminzblätter (90 %), Zitronengras (10 %)

English Breakfast • Schwarzer Tee • Ceylon FBOP
Ein weicher Ceylon Tee mit unverwechselbarem Insel-Geschmack • prickelnd und spritzig.
Zutaten | Schwarzer Tee

Wellness • Kräutertee
Geschmackvolle Wellness-Momente mit Rooibos, Minze und Anis.
Zutaten | Rooibos** (40 %), Anis** (10 %), Fenchel**, Krauseminze-Blätter** (10 %), Orangenschale**, Zimtstückchen**, Brombeerblätter**, Zitronengras**

Lemon Fresh • Früchtetee
Herrlich frisch der aromatisierte Früchteteemit Zitrus-Geschmack
Zutaten | Apfelstückchen**, süße Brombeerblätter**, geröstete Zichorienwurzel**, natürliches Zitrus-Aroma, Hagebuttenschale**, Zitronengras** (3 %), Zitronenschale** (1 %)

Bergkräuter • nach Schweizer Art
Zarte Melisse, dezente Anis-Note und ein Hauch von Thymian - duftig, würzig und frisch wie Morgenluft in den Bergen.
Zutaten | Zitronenmelisse** (20 %), Anis** (15 %), Koriander**, Thymian** (14 %), Spitzwegerich**, Apfelminze**, Schafgarbe**, Ringelblumenblüten**

Magic Moringa • Kräutertee
Aromatisierter Kräutertee mit Ingwerstückchen und Zitronengeschmack
Verzaubert durch weichen, fein-würzigen Kräutergeschmack, cremigen Zitronen-Note und einem Hauch von Ingwer.
Zutaten | Ingwer** (42 %), Moringa-Blätter** (32 %), Zimtstückchen**, Zitronenschale**
(6 %), Basilikum**, Salbeiblätter**, natürliche Aromen, Lavendelblüten**

Fruity Camomile • Kräutertee
Herb-süße Kamille, verfeinert mit aromatischer Orangenschale.
Zutaten| Kamillenblüten (95 %), Orangenschale (5 %)

Sweet Berries • Früchtetee
Aromatisierter Früchteteemit Erdbeer-Himbeer-Geschmack.
Eine vollaromatische Kombination mit der Süße saftiger Früchte.
Zutaten | Hibiskus, Apfelstückchen, Hagebuttenschale, süße Brombeerblätter, Aromen, Himbeerstückchen (5 %), Orangenschale, Rosenblüten

Darjeeling* Summer Gold • Schwarzer Tee FTGFOP
Ein eleganter Tee mit köstlichem Muskatell-Aroma – eine absolute Extraklasse, diese Sommer-Pflückung für Teegenießer, die es etwas kräftiger mögen.
Zutaten | Schwarzer Tee**

WISSENSWERT

** Mit dieser Bezeichnung kennzeichnet Ronnefeldt seine Tees aus rein ökologischem
    Anbau.

_dafür steht das

_ „F“ = Flowery
Ein Begriff aus dem Englischen und bezeichnet die Blattspitzen, die schon eine grüne Farbe besitzen, sich aber noch nicht entfaltet haben. Dieses Stadium bezeichnet das Entwicklungsstadium eines Teeblattes nach den „Tipps“.

 _ „B“ = Broken
Ebenfalls aus dem Englischen und bedeutet zu Deutsch „gebrochen“. Es handelt sich bei Tee dieser Kennung um einen Tee mit kleinen, gebrochenen Blättern und keinen ganzen Teeblättern.

_ „OP“ = Orange Pekoe
Die Tee-Kennzeichnung „OP“ steht für einen feinen Blatt-Tee. Für diesen Tee werden nur die feinsten, von Hand gepflückten Blätter verwendet.

_ FBOP“ = Flowery Broken Orange Pekoe

_ „FTGFOP“ = First Flush Tippy Golden Flowery Orange Pekoe
Bei den Blättern eines Tees mit dieser Kennung handelt es sich um die ersten Blätter eines Teestrauches aus einem Jahr. Das gewährleistet ein ausgeprägtes, aber auch zartes Geschmackserlebnis mit ausgeprägtem Aroma und einem großem Geschmacksspektrum. Tees mit dieser Kennung kennzeichnen die oberste Spitze der Qualitätstee.

_Wäscheservice Stangelmayer

_umweltbewusste Sauberkeit & Hygiene

Ob Sie nach einem buzzy Geschäftstermin oder einem erlebnisreichen active Day in der umliegenden Berg- und Seenwelt in das ZUHAUSE AUF ZEIT zurückkehren, es sich in der Wellness Oase gemütlich machen oder sich nochmals im Fitnessraum auspowern • irgendwann kommt der Zeitpunkt, wo man sich auf das Duschen und Zubettgehen freut. Und damit diese ganz persönlichen Momente den hohen Textilansprüchen unserer Hotelgäste für umschmeichelnde Bademäntel und Handtücher, aber auch für allerfeinste Bettwäsche gerecht werden, achten wir zusätzlich auf einen nachhaltigen und umweltfreundlichen Textilservice mit Qualitätsmanagement, wie es das Unternehmen
Stangelmayer bietet.

Zertifizierte Nachhaltigkeit & geprüfte Qualität
belegt durch Gütesiegel für Qualitätsleistungen und Prozesse, für ein umsichtiges Umwelt- und Energiemanagement nach ISO 14001. Der textile Vollumsorger Stangelmayer ist damit für einen effizienten Energie- und Rohstoffeinsatz sowie für Abfallminimierung ausgezeichnet. Die offizielle Anerkennung für ein nachhaltiges Energiemanagement mit der Verpflichtung, Einsparungspotenzialen auch zukünftig nachzugehen und sich zunutze zu machen, ist mit der Prüfnorm ISO 50001 belegt.
Das Prüfzertifikat ISO 9001 steht für das Qualitätsmanagement im Hause Stangelmayer.
Mit dem RAL-Gütezeichen 992 sind nicht nur eine sachgemäße Wäschepflege und die hohe Qualität in allen Pflegeprozessen zertifiziert; es gilt als hohe Auszeichnung und Textilpflegemerkmal in einem führenden Qualitätssicherungssystem.

Sharing Economy
Sharing ermöglicht ein bedarfsgerechtes und somit ökologiefreundliches Ordern von Textilien sowie gleichzeitig einen schonenden Umgang mit Ressourcen. Hochwertige Materialien optimieren dabei die Ressourcennutzung bei Abfallreduktion. So nehmen wir ausnahmslos Spitzenprodukte und ebensolche Leistungen über das Textilunternehmen Stangelmayer zum Wohle und auf die Gesundheit unserer Hotelgäste achtend in Anspruch.

Hygiene und Sauberkeit
das Nonplusultra unseres Hauses generell und im Speziellen bei nachhaltiger Textilpflege. Dafür zeichnen innovative Technologien und automationsunterstützte Vorgänge wie etwa zur Wasseraufbereitung, Wärmerückgewinnung, eine auf den Verschmutzungsgrad exakt abgestimmte Waschmitteldosierung und die bewährte UV-C-Technologie verantwortlich.
Hygienisch rein auf Basis höchster Textilpflege- und Hygienestandards nach Vorgaben des Robert-Koch-Instituts, auch für die dort gelisteten Wäscheverfahren • nichts anderes kommt in die Nähe unserer anspruchsvollen Hotelgäste im Wäschewohlfühlbereich.

Nachhaltige und umweltschonende Logistik
Kurze Wege und Routenoptimierung auf minimierte Fahrstrecken bei reduziertem Treibstoffverbrauch im Hol- und Bringservice sind umweltbewusste Maßnahmen bei  Stangelmayer. Das HOTEL STADT KUFSTEIN unterstützt dabei mit intelligenten Systemen zur hygienischen Wäschelagerung und Sortierung sowie im Bereich Entgegennahme und Rückgabe von Textilien im Wochenrhythmus.

_Gasteiner kristallklar

_Wasser aus einer besonderen Quelle

Im Namen GaSTEINer ist schon der Ursprung enthalten. Die Quelle des Wassers liegt in der Tiefe der hochalpinen Bergwelt der Hohen Tauern. Ein Wasser aus der geschützten Umgebung eines Nationalparks macht es einzigartig. Auf seinem Weg durch die Berge, über Stock und STEIN, nimmt es Mineralstoffe, Spurenelemente und geologische Kohlensäure auf und macht es gleichzeitig zu einem der reinsten Mineralwasser weltweit.

Die kompromisslose Qualitätssicherung nach höchsten hygienischen Standards steht als Garant für eines der hochwertigsten Mineralwasser auf der Welt.

Das Gasteiner Mineralwasser ist ein sogenanntes Near-Water-Getränk. Denn der Weg von der Quelle in die Flasche ist ein kurzer, vom Berg bis zur Betriebsanlage am Gasteiner Erlengrund.

Bei der Entscheidung für dieses Wasser, das Sie als Hotelgast in einer Glasflasche bei Ankunft in Ihrem _wohn.traum begrüßt, war für uns wiederum der Nachhaltigkeitsaspekt ein wesentliches Merkmal. Primärproduktion, wiederverwendbare Glasflaschen mit Rücklauf als Mehrweggebinde sowie Wiederverwertung der Metallverschlüsse im Rahmen der Abfallwirtschaft.   

Die Wertschöpfungskette umfasst den effizienten Einsatz der Ressourcen Wasser und Energie. Quellschonung und Quellschutz haben oberste Priorität für die beiden voneinander unabhängigen Quellen, wobei die Agrarflächen im Quellgebiet ausschließlich extensiv genutzt werden. Die „Kristallquelle“ liefert das Mineralwasser für die Marke Gasteiner. Die zweite Quelle bedient ausschließlich Lohnfüllungen.

Das Reinheitsgebot ist in unterschiedlichen Schritten wie der alle fünf Jahre durchzuführenden Vollanalyse, der pro Charge erforderlichen mikrobiologischen Untersuchung, der quartalsmäßig zu bewerkstelligenden erweiterten Kontrolle der Brunnen, der halbjährlichen Pestizid-Kontrolle sowie der stündlich vorzunehmenden sensorischen Überprüfung auf Geruch, Geschmack und CO2-Gehalt fest verankert.
Die Quellanalyse ist somit Bestandteil für die Produktqualität in den Verarbeitungsvorgängen des natürlichen, kristallklaren Quellwassers aus Gastein.   

Als Ziel für die wertvolle Ressource Wasser im nachhaltigen Umgang hat sich das Unternehmen Gasteiner 1,7 Liter als Benchmark gesetzt. Zur Zielerreichung und vor allem Zielhaltung von rund 1,67 Liter spezifischen Wasserverbrauchs ist der effiziente Einsatz für eine generelle Wasserreduktion im Bereich der Waschanlagen erforderlich. Die Steigerung der Abwasserqualität durch reduzierten Laugeneinsatz bei bestmöglicher Laugenfiltration sowie die Abwasservorbehandlung zur erneuten Wiederverwertung und die Optimierung des Pumpeinsatzes sind die tagtäglichen Herausforderungen. 

Die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens geht auch auf den ressourcenschonenden Umgang mit Energie zurück. Strom wird für das gesamte Unternehmen ausschließlich aus erneuerbarer Energie – 100 % Ökostrom aus Wasserkraft – bezogen. Für die Wärmeversorgung zeichnet umweltfreundliches Gas verantwortlich. Die Kohlensäure entstammt dem natürlichen Vorkommen in der pannonischen Thermenregion, sodass bei der Gewinnung der Kohlensäure keinerlei fossile Energieträger verbraucht werden.  

Hotelgast-Tipp
Bedenken Sie bei Ihrem Schluck Gasteiner Kristallklar aus der Mineralwasser-Glasflasche, dass wir Ihnen neben der Stillung Ihres Durstes auch einen Mehrwert mit Wertschöpfung bieten.

_Rituals Cosmetic

belebend & nachhaltig

Mit der Pflegeproduktlinie „The Ritual of Mehr“ haben wir uns bewusst für eine HOTEL STADT KUFSTEIN PFLEGEKOLLEKTION entschieden, die von der Sonne inspiriert ist.
Die Kombination sonnengereift belebend süßer Orange gepaart mit beruhigenden Ölen des Zedernholzes sorgt für die positive Tageslaune unserer Gäste, deren beruhigende Nachtstunden und die Pflege der Seele mit Energie.

So lässt sich die Freude des alltäglichen Lebens und der Aufenthalt in unserem umweltbewussten HOTEL STADT KUFSTEIN zelebrieren und strahlendes Glück verbreiten. Mit „The Rituals of Mehr“ umschmeicheln Sie Ihren Körper mit einem  stimmungsaufhellenden Duft der mit Vitamin C angereicherten Orange. Die Wärme des Zedernholzes erfüllt Körper, Geist und Seele mit Energie und Kraft von innen.

Lassen Sie sich vom luxuriösen Duschschaumerlebnis „The Rituals of Mehr“ in eine Welt einzigartiger Wohlfühlmomente entführen • wir freuen uns mit Ihnen, Sie in warme Freundlichkeit und Liebe gehüllt zu wissen und darüber, Ihr Glück, wie Sonnenschein zu teilen, zu ermöglichen.

Diese RITUALS-Pflegeproduktserie überzeugt nicht nur mit Inhaltsstoffen und Duft , sondern lenkt den Fokus auf das Bewusstsein für Nachhaltigkeit, Umweltschutz und den Respekt für unseren Planeten.

Mehr Informationen

_Quellwasser aus dem Kaisertal

Die Ressource Wasser ist schützenswert. Wasser ist lebenserhaltend und wirkt sich auf die Lebensqualität aus. Es ist Lebens- und Transportmittel. Es kühlt, wärmt und wäscht. Eine nachhaltige Nutzung ist für die künftigen Generationen überlebensnotwendig.

Genießen Sie unser Quellwasser auf dem Kaisertal. Es kann bedenkenlos getrunken werden. Die Stadtwerke Kufstein GmbH. zeichnet für die Wasserversorgung unserer Stadt verantwortlich. Das Wasser entstammt einer Quelle des Kaisertals. Über Leitungen gelangt es zu den Haushalten und auch zu uns in das Hotel Stadt Kufstein.

Mehr Information

_SWEET MORNING

Wir folgen dem Trend und jenen Bienen, die sich bei uns wohlfühlen. So wie Sie, wenn wir Ihnen als unseren Gast zum Frühstück das beste Honigprodukt offerieren. Für uns musste es jedenfalls ein regionales Naturprodukt von höchster Qualität sein. Denn wir schätzen unsere Region, die Nähe zu den Menschen, den direkten Austausch mit den Produzenten und den achtsamen Umgang mit unseren Ressourcen.

Zu Hause bei Imker Hans-Peter Foidl in Reith bei Kitzbühel
Dass man Traditionsbauernhöfe innovativ weiterführen kann, zeigt Hans Peter Foidl mit seiner Leidenschaft und Faszination für die Imkerei eindrucksvoll. Er ist wahrlich der Bienen-König der Region.
Aus Überzeugung zum Schutz der Bienenstämme und um im Einklang mit der Natur zu handeln, werden ausschließlich Waben aus Bio-Wachs für die Honigproduktion verwendet.

Seine Bienen vom Stamm der Carnica-Bienen ermöglichen es ihm, ein qualitativ hochwertiges und reines Naturprodukt zu ernten • die schonende Verarbeitung erfolgt in Handarbeit versteht sich, denn das ist Tradition auf seinem Hof.
Die Carnica-Bienen sind optimal an die klimatischen Gegebenheiten der Region angepasst, finden dort natürliche Bedingungen vor und fühlen sich nicht nur im Wald und auf den Wiesen, sondern auch bei ihrem Imker ganz besonders wohl • das Bio-Honigergebnis spricht für sich in bernsteinfarbenem Gold. Denn was die Natur nicht selbst zur Verfügung stellt, benötigt er als Bio-Imker auch nicht für seine Weiterverarbeitung. So entstehen nicht nur außergewöhnliche Qualitäten, sondern auch ein unverfälschter, aromatischer und besonderer Geschmack.

Es vereint sich die Kunst des Imkerns, die tiefe Leidenschaft für die Natur und für eine nachhaltige Produktion in bester Honig-Qualität. Die Liebe zum Produkt und die Naturverbundenheit von Imker Hans-Peter Foidl spiegelt sich in jedem Glas Honig wider.

Erleben Sie die Faszination für die Imkerei und die Nachhaltigkeit dieses Naturprodukts, welches von Bienen gemacht und von Hand veredelt wird. Tauchen Sie ein in die Welt der Bienen und entdecken Sie die Exklusivabfüllung für unser Hotel Stadt Kufstein, welche direkt von der Bio-Imkerei Foidl aus Reith bei Kitzbühel stammt.

Es ist an der Zeit, den wahren Wert von regionalem und nachhaltigem Konsum zu schätzen und unsere Zukunft positiv zu beeinflussen. Durch die Exklusivabfüllung dieser einzigartigen Waldhonig-Spezialität für das HOTEL STADT KUFSTEIN werden nicht nur die regionale Wertschöpfung, sondern auch der Schutz der Bienenstämme und die Erhaltung der Natur unterstützt.

Nun wissen Sie, woher der Honig auf Ihrem Frühstücksbrot aus der Bio-Vollwertbäckerei • gleich ums Eck bei uns • stammt. Nehmen Sie sich Zeit, die wunderbare Welt der Bienen mit jedem Löffel dieses köstlichen Naturprodukts an Ihrem SWEET MORNING zu genießen.

HOTEL-TIPP
Falls Sie ein Stück Natur aus unserer Region mit nach Hause nehmen wollen, dann besuchen Sie doch unseren Imker und seine Carnica-Bienenvölker, wenn sie nicht gerade für Sie den Honig im Wald sammeln. Ein lohnenswerter Ausflug in jeder Hinsicht • in die Natur, mit der Natur, von der Natur!

_TIROLER "MAMELADEN"

Von Mutter Natur direkt auf Ihr Frühstücksbrot.
Der eigene Bauernhof, viel Fachwissen, die Liebe zur sorgfältigen Verarbeitung und vor allem die gepflegten Obst- und Beerenplantagen, auf denen sich die Früchte ganz besonders wohlfühlen, machen es möglich.

Willkommen im „mameladigen“ Paradies!
Tauchen Sie ein in die Welt von Floberry's hausgemachten „Mameladen“ – eine himmlische Verbindung von Frische und regionaler Tradition aus dem Alpbachtal.
Unsere elephant Kufstein Lounge-„Mameladen“, von Bergmarille über Himbeere bis hin zu Erdbeere und Heidelbeere sind nicht nur der perfekte Start in den Tag, sondern auch die Geheimzutat unserer süßen Meisterwerke wie Torten- und Kuchenfüllungen.

Natürlicher Genuss
Bei uns können Sie schon am Morgen Vitamine aus der Region für Ihren besten Start in den Tag tanken. Denn die „Mameladen“ bestehen aus handverlesenen Früchten, die in ihrer natürlichen Süße und Frische eingefangen sind. Jedes Glas ist vollgepackt mit dem puren Geschmack der Früchte, ohne künstliche Zusätze oder Konservierungsstoffe.

Vielfältige Verwendungsmöglichkeiten
Neben dem Frühstück sind unsere „Mameladen“ äußerst vielseitig. Wir verwenden sie als Topping auf Joghurt oder Eis und um Desserts eine fruchtige Note zu verleihen. Sie eignen sich auch hervorragend als Füllung für Pfannkuchen oder als süße Schicht in unseren Backwaren.

Regionale Herstellung
Die „Mameladen“ werden direkt im Alpbachtal von Naomi Hechenblaikner hergestellt.
Dazu wählt die Beeren-Queen nur reife und somit vollaromatische Früchte aus dem eigenen Obstgarten. Und genau diese erlesene Auswahl gelangt in den Kupferkessel, um dort schonend erhitzt, gerührt und veredelt zu werden. Erst dann gelangt die Obst- oder Beerenmasse • zusammen mit einer großen Portion Liebe • in die bereitgestellten elephant Kufstein Lounge-Gläser.

Qualität und Handwerkskunst
Jedes Glas „Mamelad“ ist das Ergebnis von Handwerkskunst und Liebe zum Detail. Die sorgfältige Zubereitung in kleinen Chargen sorgt dafür, dass jede Portion höchsten Qualitätsstandards entspricht.

Geschmacksvielfalt
Für Sie als unseren Gast in der elephant Kufstein Lounge
haben wir uns für die klassischen Sorten und somit für Bergmarille, Himbeere, Erdbeere und Heidelbeere entschieden. Auch deshalb, weil die Verfügbarkeit dieser Geschmacksrichtungen ganzjährig gegeben ist.

Wie das geht?
Wir wissen, dass wir Sie als Feinschmecker*in im Hause haben. So konnten wir uns durch die Abnahme des natürlich heranwachsenden Bio-Produktsin unserer Region in die Wertschöpfungskette einschleusen und den Jahresbedarf der genannten „Mameladen“ Jahr für Jahr für das HOTEL STADT KUFSTEIN mit elephant Kufstein Lounge und vor allem für SIE reservieren.

AUS DEM ERNTEKALENDER
Von Anfang Juni bis Ende August

ernten die Floberry’s, also Naomi und Florian Hechenblaikner durch den gezielten Anbau verschiedener Sorten die Erdbeeren.
Diese Früchte sind wahre Vitamin-C-Bomben. Warme Tage und kühle Nächte sind die natürlichen Parameter für das besonders gute Aroma dieser Tiroler Erdbeeren.
Den erlesenen Geschmack entwickeln die Erdbeeren bei Vollreife und so versteht es sich von selbst, dass die Früchte für unsere „Erdbeer-Mamelad“ erst zu diesem Zeitpunkt gepflückt und sofort verarbeitet werden.

Zwischen Mitte Juni und Ende August
ist es Zeit für die Ernte von supersüßen Sommerhimbeeren.
Neben reichlich Vitamin C enthalten die Himbeeren auch Mineralstoffe sowie wertvolle Anthocyane und die antioxidativ wirkende Ellagsäure.

Ab Mitte Juni und bis Ende August
reifen an den rund 1,50 Meter hohen Sträuchern die Heidelbeeren.
Neben einer sehr guten Haltbarkeit ist jedenfalls der hohe gesundheitliche Wert der Heidelbeeren hervorzuheben. Die Heidelbeere zeichnet sich nicht nur durch einen hohen Vitamin A- und C-Gehalt aus, sondern auch durch wertvolle Anthocyane, Flavonoide und Gerbstoffe.

Und im Juli ist es dann endlich so weit: Die Bergmarille ist reif.
Die gelb-orange Aromafrucht ist ein wahrer Schatz und Fruchterlebnis zugleich. Von den Bergen eingebettet und geschützt, genießt die Bergmarille in unserer Region die Sonnenstunden, reift zu optimaler Größe heran und entwickelt sich zu einer weichen, saftigen und vor allem aromatischen Frucht • ganz ohne künstliche Zusätze. Den optimalen Sonnenschein erhalten die Bergmarillen durch den Anbau im Steilhang und die speziell entwickelte Fruchtwand-Erziehung. So trocknen sie nach einem Regenschauer rasch wieder ab, bleiben gesund bis zur Vollreife am Baum und erhalten dadurch ihr einzigartiges Bergmarillen-Aroma.

Sich eine Portion sonnengereifter Bergmarillen aus unserem „Mameladenspender“ drücken, aufs ofenfrische Bio-Brot aus der Vollwertbäckerei geben und Bissen für Bissen einfach nur genießen.

Die Aprikose bzw. Marille, wie sie in unseren Breiten genannt wird, zählt zu den Rosengewächsen und ist eine Steinfrucht. Mit einem Löffel Bergmarillen-Marmelade führen Sie dem Körper nicht nur das Provitamin A (Carotin) zu, sondern auch die Vitamine C und E, die B-Vitamine 1 bis 6 sowie Kalzium, Magnesium, Kalium, Phosphor, Kupfer, Natrium, Folsäure und Eisen. Die Vitamine A und E unterstützen nicht nur das Immunsystem, sondern auch die Haut vor UV-Strahlen. Ein Löffel Gesundheit also, der zu Ihrer Vitalität und zum Wohlgefühl des Körpers beiträgt.

Der süße und fruchtige „Mameladen-Aufstrich von Floberry“ ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein Einblick in die Schönheit und Qualität regionaler Früchte, die mit Leidenschaft und Sorgfalt zubereitet werden.

Nachhaltigkeit
Genau wie wir legt auchFloberry großen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Die elephant Kufstein-Lounge „Mameladen“ sind in Mehrweg-Gläsern abgefüllt und bedürfen keiner weiteren Verpackung. Durch das rechtzeitige Bestellsystem sind wir in die Mehrfahrtkette eingegliedert und freuen uns über die umweltgerechte Lieferung.

HOTEL-TIPP
Selbstgepflückte Beeren und Früchte schmecken immer noch am besten. Sollten Sie Interesse daran haben, verraten wir Ihnen sehr gerne, wo und wann Sie Tiroler Vitamine wie Süßkirschen, Sommerhimbeeren, Heidelbeeren, aromatische Brombeeren sowie von Anfang Juni bis Ende August geschmackvolle Erdbeeren in Bio-Qualität ernten können.

_die Juffinger Bio-Metzgerei-Qualität

Willkommen in einer Genusswelt, in der Bio-Ökonomie zu einem nachhaltigen Erlebnis wird – besonders, wenn es um Fleisch und Wurstwaren aus dem „Gaumenwerk der Juffinger's“ geht.

In Tirol, wo die Rinderhaltung kleinbäuerlich strukturiert ist, werden den Tieren ein Höchstmaß an Lebensraum, Bewegung und beste Futtermittel geboten, was diese zum zertifizierten Alpen-Rind machen. Mit reinstem Tiroler Bergquellwasser und biologischem Futter gedeihen die Rinder unter natürlichen Bedingungen im Freien.

Eine Kernkompetenz in der JUFFINGER BIO-METZGEREI ist die sorgsame und schonende Schlachtung. Kurze Anfahrtswege aus der Region und die Ruhigstellung vor der Einzeltierschlachtung gewährleisten hochwertiges Bio-Fleisch ohne Stresshormone. Jeder Betäubungsvorgang wird von einem unabhängigen Tierarzt überwacht und dokumentiert, um einen schmerzlosen Verlust des Empfindungsvermögens sicherzustellen.

Die Qualitätskontrolle durch unabhängige Beschautierärzte und der handwerkliche „Bio-Metzgerschnitt" mit geschultem Auge garantieren herausragende Produkte.
In der Juffinger Bio-Metzgerei erfolgt die Verarbeitung und Veredelung von Bio-Fleisch nach traditioneller Metzgermeisterart.

Nachhaltiger Genuss und traditionelle Handwerkskunst gehen Hand in Hand.

Bio-Schinken- und Bio-Speck-Produkte werden ohne Nitritpökelsalz hergestellt und in der Klimareifeanlage auf über 1.000 Metern Seehöhe veredelt.
Durch sorgfältige Handarbeit, eigene Kräuter- und Gewürzmischungen aus biologischem Anbau und das Selchen mit heimischem Buchenholz entstehen einzigartige Geschmackserlebnisse – ganz ohne künstliche Zusätze.

_Bio-Schinken • Genuss in Perfektion
Die Juffinger Bio-Schinkenspezialitäten werden sorgfältig aus den Hinterkeulen der Tiere hergestellt; sie durchlaufen einen Prozess, der höchste Handwerkskunst erfordert.
Besonderes Merkmal: die teilweise Räucherung vor oder nach dem Brühen, die jedem Schinken eine charaktervolle Note verleiht.
Die Veredelung erfolgt nach alten, überlieferten Rezepten mit milden Gewürzen wie Koriander, Ingwer, Safran, Kümmel oder Pfeffer.
Das Ergebnis: rosafarbenes, feinfaseriges Fleisch von optimaler Qualität kürt den edlen Bio-Schinken mit allerhöchster Qualität.

Was macht einen JUFFINGER BIO-SCHINKEN so einzigartig?
Sorgfältig ausgewählte Fleischteile treffen auf kostbarste Bio-Gewürze, die von den Metzgermeistern nach streng geheimen Hausrezepten vermengt werden. Das klare Bergquellwasser verleiht dem Schinken unverfälschte Reinheit und den unvergleichlichen Geschmack.

Qualität bedeutet Zeit und Hingabe
So benötigt der Juffinger Bio-Schinkendreimal mehr Zeit zum Reifen als konventionelle Massenware.
Hier gilt das Prinzip: Gut Ding braucht Weile!
Durch eine natürliche Produktion kann auf Phosphate, Glutamat, Transglutaminase und Geschmacksverstärker verzichtet werden.
Das Resultat: Ein unverfälschtes, authentisches Genusserlebnis.

_Bio-Prosciutto Tyrolensis • ein Meisterwerk der Natur und Handwerkskunst
Der Bio-Prosciutto Tyrolensis ist mehr als nur ein Schinken – er ist die Komposition ausgewählter Schweineschlögel, von Hand gesalzen, mindestens sechs Wochen auf einer Seehöhe von etwa 1.000 Metern getrocknet und gebeizt. Diese besondere Prozedur schafft die Grundlage für den unverwechselbar luftgetrockneten Geschmack, der den Tyrolensis auszeichnet.

10 Monate Reifezeit in reiner Bergluft
So entfaltet der Bio-Prosciutto Tyrolensis nach der Beiz- und Trockenphase sein einzigartiges Aroma ohne Rauch, in Berglufthöhe mit unverkennbarer Zartheit und Schmackhaftigkeit.

Sich sorglos dem Genuss hingeben,
denn der Bio-Prosciutto Tyrolensis kommt ohne den Zusatz von chemischem Nitrit oder Nitrat aus. Konsequent wird auf Naturgewürze gesetzt, die dem Bio-Prosciutto Tyrolensis seine authentische Note verleihen.
Die Zutatenliste spricht für sich: Schweinefleisch, Meersalz, Honig, Gewürze, Dextrose, Zucker – alles aus kontrolliert biologischem Landbau, allergenfrei.

_Bio-Karee-Speck • Tiroler Tradition in Perfektion
Der Bio-Karee-Speck ist eine unvergleichliche Tiroler Spezialität, hergestellt nach einem alten, überlieferten Rezept und mit viel Liebe zum Detail ausgestattet. Jedes Stück wird von Hand gewürzt und gesalzen, bevor es mit mildem Buchenrauch verfeinert wird. Die Reifung erfolgt in der klaren Bergluft, begleitet von sorgfältiger Abtrocknung.

Genießen Sie ein Stück Tiroler Identität, das die Sinne verführt, den Gaumen mit unverwechselbarem Geschmack verwöhnt und Perfektion bei jedem Bissen verspüren lässt.

_Bio-Rindersaftschinken • ein Gaumenfest
Eine Delikatesse der besonderen Art ist
der Bio-Rindersaftschinken. Eingelegt in aromatischer Gewürzlake, mild geräuchert mit dem Rauch der Buche und bei niedriger Temperatur gegart. So präsentiert sich der Bio-Rindersaftschinken als saftig mit einzigartigem Fleischaroma.

Durch seine Magerkeit leicht und kalorienbewusst, dabei vollmundig im Geschmack.Hauchdünn geschnitten ist der Bio-Rindersaftschinken als Tiroler Carpaccio ein wahrer Genuss für Feinschmecker*innen.

Die Besonderheit im Bio-Rindersaftschinken liegt auch hier in der Verwendung hochwertiger Zutaten und der bewussten Vermeidung von Glutamaten, Phosphaten und Geschmacksverstärkern. Vielmehr zeichnen die Liebe zur Qualität und zum natürlichen Geschmack diesen Bio-Rinderschinken aus.

Und mit all diesen Bio-Delikatessen bestücken wir Ihren Frühstückstisch in der elephant Kufstein Lounge.
Wir freuen uns, Ihnen auch in diesem Bereich nachhaltigen Genuss im Einklang mit der Natur und unserem regionalen Bio-Metzgerei-Partner Juffinger bieten zu dürfen.

_Butter & Käse • aus dem Bio-Familienbetrieb Plangger in Niederndorf

In der Plangger Bio-Produktion geht es nicht nur darum, exzellente Produkte herzustellen, sondern auch sicherzustellen, dass der Prozess von Anfang bis Ende im Einklang mit der Natur und dem Wohlergehen der Gemeinschaft steht.

Als Bio-Betrieb-Mitglied im Österreichischen Bio-Verband „Bio AUSTRIA" wird ausschließlich nach den Milch-Hygiene-Richtlinien der EU gearbeitet und produziert. Qualität und Umweltbewusstsein sind Leistungsprinzipien, nach denen der Familienbetrieb geführt wird.

Und so machen es sich in der elephant Kufstein Lounge „Bio-Butter und Bio-Käse“
nur dann auf ofenfrischem Brot bequem, wenn sie von der heimischen Käserei Plangger in Niederndorf stammen.

Und das hat Gründe.
Die Produktion im Einklang mit der Natur ist nicht nur Lebensmittelherstellung, sie ist auch Lebenseinstellung der Planggers.

So ist die heimische Felsenkäsekellerei Plangger nicht nur für die Herstellung von exzellenten Milch- und Käseprodukten bekannt, sondern hier steht auch die Verantwortung gegenüber der Umwelt und der Gesundheit im Fokus.

Das Unternehmen achtet auf seine Milchbauern und darauf, dass diese ausschließlich gesunde Böden bewirtschaften. Der Kreislauf von Pflanze und Tier haben hier ein tiefes Verständnis für die Grundlagen hochwertiger Lebensmittelproduktion.

Effektive Mikroorganismen (EM)
sorgen in der Stallpflege bereits für die Prävention von Fäulnis und Schimmel; dies nicht nur im Stall, sondern auch im Boden.
Der Einsatz effektiver Mikroorganismen trägt nicht nur zum Schutze der Umwelt bei, er hat auch positive Auswirkungen auf die Qualität der Pflanzen, die wiederum die Grundlage für hochwertige Milchprodukte wie Butter und Käse bilden.

Die Käserei Plangger setzte dabei auf die einzigartige Mischung verschiedener Bakterienstämme nach Professor Dr. Teruo Higa aus Japan, deren fermentative Kraft eine gesunde Besiedelung in Körpern von Mensch und Tier gleichermaßen unterstützt, die gesunde Verdauung fördern und somit zu einem allgemeinen Wohlbefinden beitragen.

Das Herstellen von „Butter wie zu Großmutters Zeiten“
beginnt bei der Herkunft der Milch – natürlich von den Bauern aus der Umgebung, die ihre Kühe traditionell mit Heu und nicht mit Silo-Kraftfutter füttern.
Der Schlüssel zur perfekten Butter liegt im Rahm, der aus Rohmilch gewonnen wird.
Dieser Prozess gelingt durch das Stehenlassen der Rohmilch oder durch die Trennung mittels Zentrifuge. Jetzt wandert der Rahm in hölzerne Butterfässer und erreicht mit geschickten Drehbewegungen die Konsistenz einer homogenen, geschmeidig gelben Masse, die als cremige Butter auf unserem Brot Platz nimmt.

Butter ist und bleibt ein kostbares Gut, das wir uns mit Bedacht auf der Zunge zergehen lassen dürfen!

Ein Blick in die Zahlenwelt
Aus 25 Litern Milch gewinnt man in etwa fünf Kilo Topfen oder rund 25 Kilo Joghurt • allerdings lediglich 1,2 Kilo wertvolle Butter. Butterherstellung erfordert nicht nur Geduld und eine gehörige Portion Erfahrung – je nach Wetter, Mondphase und Rahmqualität variiert die Dauer der „Verwandlung".

In Plangger’s Felsenkeller-Käserei
verbringen die Schnitt- und Hartkäsesorten ihre natürliche Reifezeit von bis zu 15 Monaten. Seit Inbetriebnahme des Käsekellers im Oktober 2015 lagert dort das „milde und würzige Gold“, das zu herrlichem Käse in höchster Qualität mit einzigartigen Aromastufen heranreift.

In der Bio-Käserei Plangger werden neben Hartkäsen auch Schnitt- und Weichkäse in allerlei Sorten und Varianten mit dem Prädikat BIO produziert.
Die Käseherstellung unterliegt einem natürlichen Prozess und als solche gewissen Schwankungen, die sich in typischen „Sommer- und Winterkäsen“ wiederfinden.

Die Produkte der Käserei Plangger verstehen sich allerdings jahresdurchgängig vollmundig, zerschmelzen am Gourmetgaumen und hinterlassen stets einen bleibenden Eindruck bei Butter- und Käseliebhaber*innen.

Wir in der elephant Kufstein Lounge haben uns für unsere Gäste auf die Käse-Klassiker
Bio-Bergkäse, Bio-Bockshornkleekäse, Bio-Sennkäse, Bio-Tilsiter, Bio-Urfelskäse, Bio-Weichkäse Brie und Bio-Ziegenmilchkäse eingelassen, wobei sich zwischendurch stets saisonale Spezialitäten und andere Köstlichkeiten mischen.

Aus dem Bio-Käse-Kulinarium
Bio-Bergkäse aus Rohmilch bzw. Heumilch
6, 9 oder 15 Monate im Felsenkeller mit jeweils 45 % oder 50 % F. i. Tr. gereift.
Ein Bergkäse, je nach Reifemonat fein und mittelwürzig bzw. würzig, vollmundig und so herrlich aromatisch wie bester Parmesan. Zwischen 6 und 15 Monaten reift dieser Bio-Hartkäse zu vollem Geschmack heran.

Bio-Bockshornkleekäse aus Heumilch
Schnittkäse mit mindestens 45 % F. i. Tr., wobei sich die Bockshornkleesamen in der Naturrinde und im Käseteig befinden.
Eine Käsespezialität, sehr fein und rahmig sowie etwas nussig im Geschmack. Ein Gaumenschmaus für Käseliebhaber*innen!

Bio-Sennkäse aus Heumilch
Der bevorzugte Schnittkäse mit 45 % F. i. Tr. für jene Käseliebhaber*innen, die dem milden gegenüber dem würzigen Geschmack den Vorzug einräumen.

Bio-Tilsiter aus Heumilch
Dieser köstliche Käse wird in Planggers nachhaltiger Käserei mit viel Liebe und großer Sorgfalt hergestellt. Aus hochwertiger Bio-Heumilch entsteht diese Bio-Tilsiter mit seinem unverwechselbaren Geschmack und der charakteristisch leicht pikanten Note. Tilsiter-Genussmomente • wo sich Nachhaltigkeit und Geschmack vereinen!

Bio-Urfelskäse • 6 Monate im Felsenkeller gereift
Ein Schnittkäse aus Heumilch. Pikant und würzig mit 45 % F. i. Tr., dessen Rinde mit Kräuterauszügen und Steinsalz affiniert ist. Ein monatelang gereifter, gehaltvoller Hartkäse der besonderen Art mit einmaligem Almwiesen-Aroma.

Bio-Weichkäse Brie aus Heumilch
Der exquisite Weichkäse Brie wird aus Heumilch hergestellt und zeichnet sich durch seine cremige Textur und den milden, aber dennoch reichhaltigen Geschmack aus. Authentische Handwerkskunst und die Liebe zum Detail • mit jedem Bissen spürbar. Perfekt als Genussmoment für Feinschmecker*innen und Liebhaber*innen erstklassiger Käsesorten!

Bio-Ziegenmilchkäse
Die aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft stammende Bio-Ziegenvollmilch wird nach erfolgter Wärmebehandlung in einem speziellen Käsungsverfahren veredelt.
Die geschlossene Oberfläche mit gut angetrockneter gelber bis rotbrauner Schmiere, je nach Reifestadium auch mit einem zarten Rasen von weißem Milchschimmel bedeckt, verleiht dieser Käse-Spezialität seinen besonderen Charakter.

Ihre Butter- und Käse-Highlights
Die Butter auf Ihrem elephantastischen Frühstücksbrot zeichnet sich durch Bio-Qualität aus. Verteilen Sie diese großzügig auf köstlichem Brot und Gebäck. Ein Gaumenschmaus, der sich von Brotscheibe zu Brotscheibe, von Gebäckstück zu Gebäckstück fortsetzt und wiederfindet – so unwiderstehlich ist der Geschmack eines jeden Bio-Butter-Stücks!

Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie die Käseliebe im Detail, die in jedem Produkt der Käserei Plangger steckt. Die Naturverbundenheit und die sorgfältige Verarbeitung machen jeden Bissen zu einem Genuss.

Bei uns erleben Sie die Faszination
von Bio-Butter und Bio-Käse aus der Felsenkeller-Käserei Plangger
_Qualität, die man schmeckt!

HERZLICH WILLKOMMEN in der elephant Kufstein Lounge – dem trendigen Treffpunkt feiner Damenrunden, stilvoller Ladies, fancy Girls, smarter Anzug-Herren und cooler Connaisseurs. Erleben Sie elephantastische Zeiten bei Breakfast & More, genießen Sie in unserem Café Frische & Qualität, verbringen Sie Afternoons bei Snacks, Sweets oder Köstlichkeiten aus der Pikanterie und bleiben Sie bei uns, wenn unsere Hotel-Bartender mit shaken, rühren und mixen ihre Show beginnen und Barkultur mit Barlifestyle startet.

WIR FREUEN UNS SO SEHR AUF SIE!

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN
Montag bis Samstag • 07.30 Uhr bis 23.30 Uhr bei Hotelbar-Feeling ab 16.00 Uhr

elephant-kufstein.at

Mobile Entry Mobile Entry Gästemappe Gästemappe Direktbucher Vorteile Direktbucher Vorteile Nachhaltigkeit Nachhaltigkeit SleepGreen